Über mich

Mein Ziel ist, mich in konstruktiver Weise für psychisches Wachstum einzusetzen und Menschen auf ihrem Weg durch schwierige Situationen und Veränderungen tiefgreifend zu unterstützen.

Als multimediale Kunsttherapeutin leite ich seit 2006 Workshops und Seminare zum Thema Persönlichkeitsentwicklung. Außerdem bin ich in der Organisationsberatung (Ideenfindung und Teamentwicklung) tätig.

2008 begann ich die Ausbildung zur Psychotherapeutin in der Methode der „Katathym-imaginativen Psychotherapie“, welche „tiefenpsychologisch-psychodynamisch“ fundiert ist.
Seit 2013 arbeitete ich als Psychotherapeutin in Ausbildung unter Supervision.
Nachdem ich 2016 die Ausbildung abgeschlossen hatte, wurde ich in die Psychotherapeutenliste des Ministeriums für Frauen und Gesundheit eingetragen.

2014 elangte ich das Zertifikat für die Operationalisierte Psychodynamische Diagnostik (OPD-2).

Für Patient/innen von Psychotherapeut/innen ist der Antrag auf eine Teilrefundierung des Honorars bei der Krankenkasse möglich.

Als Psychotherapeutin bin ich selbständig, eigenverantwortlich und nicht weisungsgebunden. Das heißt, Sie bedürfen nicht der Zuweisung durch Angehörige anderer Heilberufe (z. B. Ärztin / Arzt), wenn Sie zu mir kommen wollen.

Ich bin Mitglied der ÖGATAP und des ÖBVP (Österreichischer Bundesverband für Psychotherapie).